Benzinpreis und Dieselpreis - Berichte vom Kraftstoffmarkt

Benzinpreis und Dieselpreis - Marktberichte März 2017

um 09:21 Uhr

Bundesweite Preisentwicklung an Tankstellen

Im März sind die durchschnittlichen Spritpreise an den deutschen Tankstellen spürbar gesunken. So gaben die Diesel- und Benzinpreise im Monatsverlauf jeweils um rund 3,5 Cent/Liter nach. An den günstigsten Tankstellen konnte SUPER (E5) gestern für 1,229 €uro/Liter und Diesel für 1,039 €uro/Liter getankt werden.

um 09:13 Uhr

Bundesweite Preisentwicklung an Tankstellen

Nach einer kurzen Aufwärtsbewegung zum Wochenstart, sind die Spritpreise an den deutschen Tankstellen im Verlauf  der zurückliegenden Woche weiter gefallen. Insgesamt gaben die Diesel- und Benzinpreise in den letzten Tagen um weitere 0,7 bis 0,8 Cent/Liter nach. Damit sind die Kraftstoffpreise dem Preiseinbruch der Ölpreise gefolgt und haben im März bereits um rund drei Prozent nachgeben.

um 08:14 Uhr

Bundesweite Preisentwicklung an Tankstellen

Seit Anfang März sind die durchschnittlichen Spritpreise an den deutschen Tankstellen spürbar gesunken. Die Benzinpreise gaben in den letzten drei Wochen um rund 3,5 Cent/Liter nach und die Dieselpreise gingen um rund 3,0 Cent/Liter zurück. Damit ist der kräftige Rückgang der Rohölpreise mit leichter Verzögerung auch auf dem Kraftstoffmarkt angekommen.

um 08:10 Uhr

Bundesweite Preisentwicklung an Tankstellen

Mit Verzögerung ist der kräftige Rückgang der Ölpreise in dieser Woche auch auf dem Kraftstoffmarkt angekommen. So gaben die Diesel- und Benzinpreise im Verlauf der aktuellen Woche um deutliche 2,1 Cent/Liter nach. Auf Wochensicht gesehen, ist dies der stärkste Preisrückgang an den deutschen Tankstellen seit Juli 2016. Schaut man drei Wochen zurück, so sind die Dieselpreise sogar um 3,8 Cent/Liter und die Benzinpreise um 4,5 Cent/Liter gefallen.

um 09:40 Uhr

Bundesweite Preisentwicklung an Tankstellen

Der erwartete kräftige Rückgang der Kraftstoffpreise blieb an Wochenende zunächst aus, obwohl die Rohölpreise in den letzten Tagen um rund zehn Prozent eingebrochen sind. Dennoch haben sich die Spritpreise, nach einem kurzen Anstieg am Samstag, insgesamt weiter nach unten bewegt. Dabei fiel der Rückgang der durchschnittlichen Dieselpreise mit knapp 0,7 Cent/Liter erneut deutlicher aus als die Preisnachlässe der gemittelten Benzinpreise, die lediglich um rund 0,5 Cent/Liter nachgaben.

um 09:30 Uhr

Bundesweite Preisentwicklung an Tankstellen

In den kommenden Tagen können kräftige Preisrückgänge an den deutschen Tankstellen erwartet werden. Bereits in der zurückliegenden Woche sind die Diesel- und Benzinpreise weiter gesunken. Aufgrund eines massiven Preiseinbruchs am Rohölmarkt, werden sich die Preisnachlässe am Kraftstoffmarkt jedoch ausweiten.

um 09:37 Uhr

Bundesweite Preisentwicklung an Tankstellen

Der erwartete kräftige Rückgang der Kraftstoffpreise blieb an Wochenende aus, obwohl die Rohölpreise in den letzten Tagen um rund zehn Prozent eingebrochen sind. Dennoch haben sich die Spritpreise, nach einem kurzen Anstieg am Samstag, insgesamt weiter nach unten bewegt. Dabei fiel der Rückgang der durchschnittlichen Dieselpreise mit knapp 0,7 Cent/Liter erneut deutlicher aus als die Preisnachlässe der gemittelten Benzinpreise, die lediglich um rund 0,5 Cent/Liter nachgaben.

um 10:37 Uhr

Bundesweite Preisentwicklung an Tankstellen

In der zurückliegenden Woche sind die Diesel- und Benzinpreise weiter gesunken. Dabei fiel der Rückgang der Benzinpreise mit 0,8 Cent/Liter erneut deutlicher aus als die Preisnachlässe bei Diesel in Höhe von knapp 0,3 Cent/Liter. Der Preisunterschied zwischen den beiden Kraftstoffsorten Diesel und Benzin (E5) ist in den letzten zwei Wochen um rund sechs Prozent gesunken und liegt aktuell bei knapp 20 Cent/Liter.