Benzinpreis und Dieselpreis - Berichte vom Kraftstoffmarkt

Benzinpreis und Dieselpreis - Marktberichte März 2018

um 09:02 Uhr

Marktbeobachter rechnen in diesem Jahr mit spürbaren Preisanstiegen zur Oster-Reisezeit. Einerseits sorgt das erhöhte Fahraufkommen für steigende Kraftstoffpreise, aber auch eine intelligente Preissetzungsstrategie der Tankstellenbetreiber sowie die preissteigernden Vorgaben vom Rohölmarkt lassen insgesamt spürbar steigende Spritpreise vor und über die Osterfeiertage erwarten.

um 08:50 Uhr

Nachdem die Kraftstoffpreise an den deutschen Tankstellen zur Monatsmitte auf den tiefsten Stand seit fast fünf Monaten gesunken waren, haben sie im Verlauf dieser Woche spürbar zugelegt. Insgesamt kletterten die durchschnittlichen Diesel- und Benzinpreise in den vergangenen sieben Tagen um rund 1,8 Cent/Liter bzw. knapp 1,5 Prozent.

um 08:58 Uhr

Wer die Spritpreise an den deutschen Tankstellen vergleicht, der kann mit jeder Tankfüllung deutlich sparen, denn der Preisunterschied zwischen den teuersten und günstigsten Tankstellen liegt zur gleichen Uhrzeit in einem Umkreis von 10 Kilometern häufig bei bis zu 15 Cent/Liter.

um 08:47 Uhr

Seit Anfang Februar sind die Diesel- und Benzinpreise an den deutschen Tankstellen kräftig gesunken. Der Durchschnittspreis für Diesel liegt mit 1,216 Cent/Liter aktuell rund 2,5 Cent/Liter bzw. rund zwei Prozent tiefer als vor vier Wochen. Und die Benzinpreise (Super E5) sind im Mittel sogar 3,5 Cent/Liter bzw. 2,5 Prozent günstiger als vor einem Monat.

um 09:11 Uhr

In der vergangenen Woche hat das Bundesverwaltungsgericht die befürchteten Fahrverbote für Diesel-PKW grundsätzlich für zulässig erklärt. Die Hürden für diese Fahrverbote sind jedoch relativ hoch und was das Urteil nun für die Praxis bedeutet ist noch nicht absehbar. Wirtschaft und Politik ringen nun, dem Anschein nach größtenteils gemeinsam, um eine gute Lösung.