Diesel- und Benzinpreise - Aktuelle Berichte vom Kraftstoffmarkt

Benzinpreise Archiv März 2015

Bundesweite Preisentwicklung an Tankstellen

Die Diesel- und Benzinpreise an den heimischen Tankstellen entwickeln sich aktuell weiter auseinander. Wärend die Dieselpreise am Wochenende in Summe leicht nachgaben, legten die Benzinpreise erneut deutlich zu. Insgesamt ist der durchschnittliche Preisunterschied zwischen den beiden Kraftstoffsorten DIESEL und SUPER somit auf 22 Cent je Liter angewachsen.

Bundesweite Preisentwicklung an Tankstellen

Die Kraftstoffpreise an den deutschen Tankstellen haben sich in den letzten Tagen unterschiedlich entwickelt. Während die Benzinpreise zwischen Dienstag und Donnerstag um knapp 0,8 ct/l angestiegen sind, gaben die Dieselpreise um knapp 0,2 ct/l nach. Damit wächst der durchschnittliche Preisunterschied zwischen den Kraftstoffsorten SUPER und Diesel kontinuierlich an. Aktuell steht er bereits bei knapp 21 Cent je Liter. Vor einem Monat betrug der Unterschied nur knapp 15 Cent je Liter.

Bundesweite Preisentwicklung an Tankstellen

Die Benzinpreise an den deutschen Tankstellen sind nach ihrem rasanten Anstieg der letzten Wochen nun in die Seitwärtsbewegung übergegangen. Seit Wochenbeginn gaben die Durchschnittspreise für Diesel sogar um knapp 0,5 ct/l und die gemittelten Benzinpreise um gut 0,2 ct/l nach. Der durchschnittliche Preisunterschied zwischen den beiden Kraftstoffsorten DIESEL und SUPER hat sich auf 20 Cent/Liter vergrößert.

Bundesweite Preisentwicklung an Tankstellen

Nachdem die Kraftstoffpreise an den deutschen Tankstellen in den letzten Wochen rasanten angestiegen waren, gaben sie im Verlauf der aktuellen Woche endlich wieder nach. So sanken die durchschnittlichen Diesel- und Benzinpreise in dieser Woche um zwei bzw. 1,5 Cent/Liter. Zuvor waren die Dieselpreise um insgesamt rund 11 ct/l und die Benzinpreise um gut 14 ct/l gestiegen.

Bundesweite Preisentwicklung an Tankstellen

Der massive Anstieg der Kraftstoffpreise wurde zu Beginn der Woche vorerst gestoppt. Insgesamt waren die durchschnittlichen Benzinpreise an den deutschen Tankstellen in den letzten sechs Wochen um knapp 13,5 ct/l gestiegen. Und auch die gemittelten Dieselpreise legten in diesem Zeitraum um rund 10,5 ct/l zu. Allerdings waren die Preise für Diesel bereits in der letzten Woche kaum noch gestiegen, während die Benzinpreise weiter kletterten. Dementsprechend hat sich der durchschnittliche Preisunterschied zwischen den beiden Kraftstoffsorten DIESEL und SUPER in den letzten Tagen deutlich erhöht und liegt somit aktuell bei rund 19,5 Cent je Liter.

Bundesweite Preisentwicklung an Tankstellen

Die Benzinpreise befinden sich an den deutschen Tankstellen weiterhin in einem rasanten Höhenflug. In den vergangenen fünf Wochen kletterten die Benzinpreise im Mittel um 11,4 Cent/Liter bzw. um gut 8,1 Prozent. Die Dieselpreise stiegen ebenfalls fulminant an, jedoch schwächte sich dieser Anstieg in den letzten Tagen zunehmend ab. Insgesamt sind jedoch auch die Durchschnittspreise für Diesel in den letzten fünf Wochen um 10,3 ct/l bzw. 8,3% gestiegen. Der durchschnittliche Preisunterschied zwischen den beiden Kraftstoffsorten DIESEL und SUPER hat sich somit weiter vergrößert und liegt aktuell bei gut 17 Cent je Liter.

Bundesweite Preisentwicklung an Tankstellen

Der Anstieg der Kraftstoffpreise hat sich zu Beginn der Woche weiter fortgesetzt. Besonders deutlich kletterten die Benzinpreise in den letzten zwei Tagen um durchschnittlich knapp 0,6 ct/l. Die durchschnittlichen Dieselpreise stiegen hingegen nur um knapp 0,1 ct/l. Dementsprechend hat sich der durchschnittliche Preisunterschied zwischen den beiden Kraftstoffsorten DIESEL und SUPER weiter erhöht und liegt aktuell bei rund 16 Cent je Liter.

Bundesweite Preisentwicklung an Tankstellen

Im Februar haben die Kraftstoffpreise an den deutschen Tankstellen einen fulminanten Anstieg vollzogen. So sind die Durchschnittspreise für Diesel in den letzten vier Wochen um knapp 10 ct/l und die Benzinpreise um knapp 9 Cent/Liter gestiegen. Am vergangenen Wochenende legten die Dieselpreise um weiter 0,9 ct/l zu, die Benzinpreise kletterten sogar um gut 1,6 ct/l. Hierdurch ist der durchschnittliche Preisunterschied zwischen den beiden Kraftstoffsorten DIESEL und SUPER wieder auf rund 15,5 Cent je Liter gestiegen.