Aktuelle Berichte vom Kraftstoffmarkt

Benzinpreise Archiv April 2018

Die Spritpreise an den deutschen Tankstellen haben ihren Aufwärtstrend auch in dieser Woche weiter fortgeführt. So kletterten die Diesel- und Benzinpreise zwischen Montag und Donnerstag um weitere 0,8 Cent/Liter. Damit sind die Kraftstoffpreise in den zurückliegenden sechs Wochen um sechs bis sieben Prozent gestiegen. Die Durchschnittspreise für Diesel kletterten in diesem Zeitraum um 7,0 Cent auf aktuell 1,271 €uro/Liter und die gemittelten Benzinpreise legten um 9,0 Cent auf aktuell 1,448 €uro/Liter zu.

Am vergangenen Wochenende sind die Spritpreise an den deutschen Tankstellen auf den  höchsten Stand seit November 2014 gestiegen. Der Durchschnittspreis für Diesel stand am Sonntag bei 1,264 €uro/Liter und die gemittelten Benzinpreise lagen bei 1,440 €uro/Liter. Damit sind die Kraftstoffpreise in gut fünf Wochen um knapp sechs Prozent gestiegen.

Zwischen Montag und Donnerstag haben die Spritpreise an den deutschen Tankstellen zwar nachgegeben, am heutigen Freitagmorgen drehten die Diesel- und Benzinpreise jedoch schon  wieder deutlich nach oben und auch am Wochenende muss mit weiteren Preisanstiegen gerechnet werden. Unterm Strich bleibt somit der seit Mitte März laufende Aufwärtstrend der Kraftstoffpreise bestehen.

Der deutliche Anstieg der Spritpreise an den deutschen Tankstellen hat sich auch am vergangenen Wochenende weiter fortgesetzt. Insgesamt sind die Benzinpreise in den vergangen vier Wochen um knapp 5,5 Cent/Liter bzw. rund vier Prozent gestiegen und auch die Dieselpreise haben mit knapp 4,0 Cent/Liter bzw. rund 3,5 Prozent deutlich zugelegt.

In der zurückliegende Woche sind die Diesel- und Benzinpreise an den deutschen Tankstellen spürbar gestiegen. Damit folgten die Spritpreise jedoch nur anteilsmäßig den deutlich schlechteren Vorgaben vom Rohölmarkt. Dort war es im Verlauf dieser Woche zu einem massiven Ölpreisanstieg gekommen, weil Börsenhändler auf eine Eskalation der Lage im ölreichen Nahen Osten spekuliert hatten.

Nachdem die Diesel- und Benzinpreise in der Woche vor Ostern und auch über die Osterfeiertage kräftig gestiegen waren, gaben sie in dieser Woche wieder etwas nach. Insgesamt gingen die durchschnittlichen Benzinpreise im Wochenverlauf um gut 0,2 Cent/Liter zurück und die Durchschnittspreise für Diesel sanken um 0,4 Cent/Liter.

Die Diesel- und Benzinpreise an den deutschen Tankstellen sind in der Woche vor Ostern und auch über die Osterfeiertage kräftig gestiegen. So kletterten die durchschnittlichen Benzinpreise in den zurückliegenden sieben Tagen um gut 2,5 Cent/Liter und befinden sich mit aktuell 1,404 €uro/Liter auf dem höchsten Stand seit Mitte Februar.