Urlaub an der Nordsee - den hohen Spritpreisen ein Schnippchen schlagen

Der ganz große Preisschock an der Zapfsäule ist zwar vorbei, aber die Benzinpreise bleiben weiterhin sehr hoch. Dass sich schnell wieder auf das Niveau vor dem Krieg in der Ukraine fallen, ist eher unwahrscheinlich. Außerdem lagen die Preise an den Tankstellen aufgrund der neuen Klimaabgaben ohnehin schon höher als noch vor einem Jahr. Mit einer kurzen Anreise lässt sich der Teuerung ein Schnippchen schlagen.

um 12:46 Uhr von tanke-günstig Redaktion



Traumhafte Reiseziele vor der Haustür

Klimatisch gesehen können es inzwischen die Nord- und Ostseeküste mit der Adria oder dem Gardasee fast aufnehmen. Für viele Deutsche ist die Anreise viel kürzer und spart beträchtlich Geld. Nicht nur den gestiegenen Spritpreisen lässt sich ein Schnippchen schlagen, diverse Mauthäuschen müssen ebenfalls nicht passiert werden. So bleibt am Ende mehr Geld für Erlebnisse vor Ort.

Noch mehr Geld lässt sich mit einem Urlaub im Ferienhaus sparen. All-inclusive gibt es hier nicht, aber wer benötigt schon ein zum Bersten gefülltes Buffet? Essen – das ist der zweite Kostenfaktor, der im Urlaub ordentlich zu Buche schlägt. Im Ferienhaus müssen Urlauber zwar selbst kochen, jedoch lassen sich hier die Lebensmittel effizient kaufen und verwerten. Und wer doch einen faulen Tag einlegen möchte, findet viele Restaurants. Der Vorteil: viele Gastronomen bieten authentische regionale Kost an, die ein Hotel kaum bietet. Eine vierköpfige Familie kann mit der Buchung von Ferienwohnungen für den Urlaub an der Nordsee eine Menge Geld sparen.

Abwechslungsreiche Ferien an der Nordsee

Das fantastischste Schauspiel bieten Ebbe und Flut. Dass Urlauber dadurch sich nicht ständig im Wasser aalen können, mag mancher als Nachteil empfinden. Der Strand bleibt aber da, sodass Strandspiele und das faul in der Sonne liegen möglich sind. Viel spannender ist allerdings eine Wattwanderung, während der fachkundige Führer Wissenswertes über dieses Ökosystem vermitteln. Am Ende einer solchen Wanderung sieht man Wattwürmer mit ganz anderen Augen.

Einen der schönsten Strände hat Sankt-Peter-Ording. Über zwölf Kilometer erstrecken sich feiner weißer Sand, Salzwiesen und Dünen. Dazwischen laden gemütliche Cafés zum Verweilen ein. Einige Abschnitte sind als Hundestrand ausgewiesen. Viele Ferienhausbesitzer haben ebenfalls nichts gegen einen Vierbeiner. So muss das Familienmitglied mit vier Pfoten nicht allein zu Hause bleiben.

Ein weiterer schöner Strand ist der Lister Ellenbogen auf der Insel Sylt. Die Halbinsel verfügt über zwei Leuchttürme und ein wundervolles Naturschutzgebiet. In ihm brüten Vögel, grasen die Schafe und sonnen sich die Robben. Vor den feinen Sandstränden liegt ein beliebtes Wassersportrevier. Das Buchen einer Ferienunterkunft auf Sylt für einen Urlaub in Deutschland lohnt sich also auf jeden Fall.

Viele Freizeitangebote an der Nordsee

Hinter den Dünen liegen schöne Orte und Landschaften, die sich hervorragend mit dem Fahrrad erkunden lassen. Schöne Routen lassen sich auf den ostfriesischen Inseln finden. Das Land ist flach und so kann die ganze Familie die frische Seeluft einatmen und die Natur genießen. Vor der Küste warten spannende Unterwasserwelten, die Taucher anziehen. Neben den Meeresbewohnern gibt es einige Wracks zu sehen. Etwa fünf Kilometer vor Sylt liegt beispielsweise der Reichsseezeichen-Dampfer „WIK“ am Grund.

Fazit

Im Sommer lockt die Nordsee nicht nur mit sommerlichen Temperaturen, sondern mit einem vielseitigen Freizeitangebot. Durch die kurze Anreise sparen Urlauber hohe Spritkosten. Damit haben sie mehr Geld in der Urlaubskasse, um abwechslungsreiche Ferien zu gestalten.

Zurück