Krafststoffpreise setzen sich auf hohem Preisniveau fest

Entwicklung der Diesel- und Benzinpreise

Im Laufe dieser Woche festigten die Kraftstoffpreise an den deutschen Tankstellen ihr hohes Niveau. Die Benzinpreise befinden sich somit weiterhin auf Rekordhöhe, die Dieselpreise sind hingegen weiterhin noch von ihren Höchstständen des letzten Jahres entfernt. Der Preisabstand zwischen den beiden Kraftstoffsorten DIESEL und SUPER beläuft sich aktuell auf gut 21 Cent je Liter.

Das nun anstehende, erneut lange Wochenende spricht tendenziell für steigende Kraftstoffpreise. Neben dem nachfragebedingten Preisanstieg zum Wochenende, lassen auch die aktuellen Vorgaben vom Rohöl- und Devisenmarkt diese Vermutung zu. Zwar befindet sich der €urokurs derzeit etwas überraschend im Aufwind, dies kann jedoch den deutlichen Anstieg der Rohölpreise nur leicht dämpfen. So kletterte die Rohölsorte BRENT im Laufe dieser Woche um rund 2,5 Dollar je Barrel und stand am Freitagmorgen somit bei 115,0 $/b. In den kommenden Tagen sollten sich Autofahrer daher auf tendenziell weiter steigende Diesel- und Benzinpreise an den deutschen Zapfsäulen einstellen.

Bezogen auf den statistischen Durchschnittspreis liegt der beste Zeitpunkt zum Tanken weiterhin zwischen 18 und 20 Uhr. Hierbei ist während des gesamten Tages ein kontinuierlicher Preisrückgang festzustellen, so dass um 19.00 Uhr herum die Tiefstpreise erreicht werden. Ab 20 Uhr ziehen die Kraftstoffpreise dann zumeist wieder deutlich an.

Allerdings brechen einige Tankstellen auch aus dieser Preissetzung aus. Daher kann bei der richtigen Wahl der Tankstelle auch zu anderen Zeitpunkten genauso günstig getankt werden, wie im Durchschnitt zwischen 18 und 20 Uhr. Auch gibt es zu jedem Zeitpunkt des Tages erhebliche Abweichungen zwischen den verschiedenen Tankstellen. Um bei der Vielzahl der Tankstellen die jeweils richtige Tankstelle zu finden, bietet unsere Tankstellensuche eine neutrale Unterstützung.

Im bundesweiten Durchschnitt lag der Preis aller meldenden Tankstellen am vergangenen Donnerstag je nach Kraftstoffsorte bei:

- Diesel: 1,406 €uro je Liter
- Super: 1,618 €uro je Liter
- E10: 1,578 €uro je Liter

Der Abstand zwischen den günstigsten und teuersten Tankstellenpreisen stellte sich je nach Kraftstoffsorte am vergangenen Donnerstag wie folgt dar *:

- Diesel: 1,279 €/l zu 1,549 €/l (+ 27 ct/l)
- Super: 1,499 €/l zu 1,749 €/l (+ 25 ct/l)
- E10: 1,459 €/l zu 1,709 €/l (+ 25 ct/l)

Zurück