Hohes Sparpotential bei Diesel

Entwicklung der Diesel- und Benzinpreise

Von Montag auf Dienstag sind die Diesel- und Benzinpreise an deutschen Tankstellen im Mittel um rund 1 Cent je Liter gestiegen. Der bundesweite Durchschnittspreis lag am Dienstag für Diesel bei 1,413 €uro/Liter, für Super bei 1,559 €uro/Liter und für E10 bei 1,519 €uro/Liter.

Die günstigsten Tankstellen haben gestern einen Dieselpreis von 1,279 €/l , einen Super-Benzinpreis von 1,429 €/l und einen E10-Preis von 1,369 €/l angeboten. Die teuersten Tankstellen lagen je nach Kraftstoffsorte mit rund 7-19 Prozent deutlich über diesen Preisen. Das maximale Sparpotential lag damit gestern bei  20 ct/l. Gemessen am bundesweiten Durchschnitt lag der beste Zeitpunkt zum Tanken für alle Kraftstoffsorten am gestrigen Dienstag in der Zeit von 17 bis 21 Uhr.

Ölpreise - Entwicklungen am Ölmarkt

An den Rohstoffbörsen stehen die Rohölnotierungen derzeit unter Druck. Besonders die US-Leitsorte WTI hat auf Mittwoch deutlich an Wert verloren und stand heute Morgen bei 97,8 Dollar je Barrel. BRENT hingegen zeigte sich stabil und stand nahezu unverandert bei 109,7 $/b. Da auch der €uro gegen den Dollar deutlich zulegen konnte, besteht für alle Kraftstoffsorten eher eine sinkende Tendenz.

Zurück