Dieselpreise sinken auf 6-Wochen-Tief

Benzinpreise - Entwicklung

Die Preisentwicklung in den vergangenen Tagen darf als außergewöhnlich beschrieben werden. Hierbei bezieht sich unsere Redaktion jedoch nicht auf die Steigerung bzw. Senkung der aktuellen Kraftstoffpreise. Es ist nicht ungewöhnlich, dass sich die drei Kraftstoffsorten unterschiedlich stark entwickeln und ebenso wenig, dass die Benzin- und Dieselpreise in unserem Chart in unterschiedliche Richtungen „ausschlagen“. Außergewöhnlich ist, dass der Dieselpreis zuletzt sank und im Gegensatz dazu, die beiden Benzinsorten an vier aufeinanderfolgenden Tagen nur den Weg nach oben kannten.

Im Vergleich zu Montag, ist der gemittelte Dieselpreis um übersichtliche 0,2 Cent/Liter gesunken, sodass der Preis für Diesel die Seitwärts-Tendenz der letzten sechs Wochen beibehält. Bei den beiden Benzinsorten (Super E5 und E10) sind im Gegenteil zum Diesel Preissteigerungen von jeweils deutlichen 1,1 Cent/Liter festzustellen.

Die Entwicklung der drei Kraftstoffsorten in unterschiedliche Richtungen hat uns dazu veranlasst, den Abstand zwischen dem Diesel- und dem Benzinpreis der Sorte Super E5 näher zu betrachten. Dabei fällt auf, dass der Abstand im Jahresverlauf stark schwankt. Mitte Februar lag der Abstand der beiden Kraftstoffe noch bei 9,1 Cent/Liter und stieg bis Ende Mai auf 25,4 Cent/Liter. Bis Ende Oktober ist der Wert auf 13,6 Cent gesunken und hat sich somit fast halbiert.

Grundsätzlich bleibt im Jahr 2019 die beste Uhrzeit um billig zu tanken zwischen 20:00 und 22:00 Uhr. Kurz davor erhöhen viele Gesellschaften die Preise jedoch, weil viele Verbraucher noch nicht mitbekommen haben, dass sich die günstigste Uhrzeit zum Tanken, seit einigen Monaten nach hinten verschoben hat. Welche Tankstelle zu jeder Uhrzeit die günstigste Tankstelle in Ihrer Nähe ist, zeigt Ihnen wie gewohnt ein Blick auf unseren Benzinpreisvergleich.

Benzinpreise - Zahlen

billiger tanken

Im bundesweiten Durchschnitt lag der Preis aller meldenden Tankstellen am vergangenen Mittwoch je nach Kraftstoffsorte bei:

- Diesel: 1,249 €uro je Liter
- Super: 1,406 €uro je Liter
- E10: 1,384 €uro je Liter

 

Der Abstand zwischen den günstigsten und teuersten Tankstellenpreisen stellte sich je nach Kraftstoffsorte am vergangenen Mittwoch wie folgt dar *:

- Diesel: 1,159 €/l zu 1,569 €/l (+ 41 ct/l)
- Super: 1,309 €/l zu 1,709 €/l (+ 40 ct/l)
- E10: 1,279 €/l zu 1,689 €/l (+ 41 ct/l)

 

 

* Die hier dargestellten teuersten und günstigsten Diesel- und Benzinpreise können sowohl in räumlicher wie auch in zeitlicher Hinsicht deutlich voneinander abweichen, weshalb die Differenz der beiden Preise als ein theoretischer Wert zu verstehen ist. Zwar kann man häufig den Zeitpunkt beeinflussen an dem man tanken möchte, jedoch wird man nicht quer durch die Republik fahren um die günstigste deutsche Tankstelle anzusteuern.

Zurück