Benzinpreise und Dieselpreise etwas teurer | Aktuelle Benzin- und Diesel-News vom 05.10.2020

um 09:54 Uhr von Akif Sahin

Benzinpreise - Entwicklung

Zu Wochenbeginn haben die Benzinpreise und Dieselpreise an den Tankstellen in Deutschland wieder etwas zugelegt. Dennoch bleiben Benzinpreis und Dieselpreis auf einem sehr günstigen Preisniveau. Viele Autofahrer fragen allerdings berechtigterweise, warum sich der günstige Ölpreis nicht auf die Preise an den Tankstellen auswirkt. Dafür gibt es eine einfache Erklärung.

 

In diesen Tagen herrscht mancherorts ziemlich viel Chaos im Straßenverkehr. Grund sind nicht irgendwelche Baustellen, sondern eine Marketing-Aktion einer Tankstellen-Franchise. Pfiffige Autofahrer können täglich an einer von fünf Jet-Tankstellen im gesamten Bundesgebiet 20 Liter kostenlos tanken. Die Aktion ist so erfolgreich, dass sich immer wieder riesige Schlangen vor den Tankstellen bilden und die Veranstalter teilweise wegen des Verkehrschaos die Aktion wieder absagen mussten. Die notwendige Geduld für die Gratis-Liter brachten viele Autofahrer dennoch auf, dabei ist die Kostenersparnis, rechnet man den eigenen Zeitverlust mit ein, nur für hoffnungslose Sparfüchse geeignet.

 

Bei den aktuellen Preisen für Diesel und Benzin lohnen sich solche Gratis-Aktionen für Autofahrer kaum, obwohl die Kraftstoffpreise in den vergangenen doch noch leicht zugelegt haben. Dabei müssten der Benzinpreis und Dieselpreis doch eigentlich wieder heruntergehen, wenn man mitbekommt, wie stark die Ölpreise nachgegeben haben. Doch die aktuelle Entwicklung kommt bei den Autofahrern nicht an. Das liegt daran, dass es eine zeitversetzte Preisanpassung an den Tankstellen gibt. Benzin und Diesel werden meist in einem Zeitraum von 3 Monaten vorher gekauft, weshalb sich kurzfristige Preisnachlässe beim Ölpreis nur bedingt auf die Benzin- und Diesel-Preise an den Zapfsäulen auswirken. Dazu kommt, dass die jüngsten Anpassungen beim Dieselpreis und Benzinpreis größtenteils auf den Gesundheitszustand von US-Präsident Donald Trump zurückzuführen sind.

 

Viel tut sich also bei der Entwicklung der Benzinpreise und Dieselpreise nicht. Dennoch kann man durch einen Preisvergleich der Tankstellen und dem richtigen Zeitpunkt fürs Tanken bares Geld sparen. Wie man auch unserem Preischart erkennen kann, sind die Benzinpreise und Dieselpreise in den vergangenen Monaten stetig in einem engen Preiskorridor seitwärts nach unten gewandert. Aktuell zeigt die Tendenz eher nach oben, aber bleibt in einem niedrigen Preiskorridor. Wir haben weiterhin günstige Preise wie zuletzt im Jahr 2016. Als Autofahrer darf man sich darüber freuen.

 

Wer günstig und clever tanken möchte, nutzt unseren Preis- und Tankstellenvergleich. Nur so behält man den Überblick, bei welcher Tankstelle der günstigste Dieselpreis oder Benzinpreis vor Ort verfügbar ist. Für Urlauber und Reiselustige empfiehlt sich unser Routenplaner, mit dem man Zwischenstopps auf der Strecke zum günstigen Tanken einplanen kann. Übrigens: Rein statistisch bleibt die beste Zeit zum günstigen Tanken zwischen 20 und 22 Uhr.

Benzinpreise - Zahlen

Benzinpreise und Dieselpreise - billiger tanken mit unserem Preisrechner und Tankstellen-Finder

 

Im bundesweiten Durchschnitt lag der Preis aller meldenden Tankstellen am vergangenen Sonntag je nach Kraftstoffsorte bei:

 

 

- Diesel: 1,040 €uro je Liter

- Super: 1,288 €uro je Liter

- E10: 1,242 €uro je Liter

 

 

 

Der Abstand zwischen den günstigsten und teuersten Tankstellenpreisen stellte sich je nach Kraftstoffsorte am vergangenen Sonntag wie folgt dar *:

 

 

- Diesel: 0,929 €/l zu 1,409 €/l (+ 49 ct/l)

- Super: 1,098 €/l zu 1,629 €/l (+ 53 ct/l)

- E10: 1,058 €/l zu 1,569 €/l (+ 51 ct/l)

 

 

 

* Die hier dargestellten teuersten und günstigsten Diesel- und Benzinpreise können sowohl in räumlicher wie auch in zeitlicher Hinsicht deutlich voneinander abweichen, weshalb die Differenz der beiden Preise als ein theoretischer Wert zu verstehen ist. Zwar kann man häufig den Zeitpunkt beeinflussen, an dem man tanken möchte, jedoch wird man nicht quer durch die Republik fahren um die günstigste deutsche Tankstelle anzusteuern.

Zurück