Benzinpreise und Dieselpreise bleiben günstig | Aktuelle Benzin- und Diesel-News vom 08.10.2020

um 10:05 Uhr von Akif Sahin

Benzinpreise - Entwicklung

Die günstigen Benzinpreise und Dieselpreise bleiben uns erhalten. Zwar haben die Preise für Diesel und Benzin im Durchschnitt zugelegt, doch gerade beim Diesel konnte vielerorts wieder deutlich unter einem Euro je Liter getankt werden. So günstig hat man schon länger nicht mehr tanken können. Diesel rutscht sogar vielerorts unter einen Euro je Liter.

 

Die Entwicklung der Benzinpreise und Dieselpreise geht weiterhin in einem engen Preiskorridor seitwärts. Dabei wird auch durch unseren Preischart deutlich, dass die Preise für die Kraftstoffe in den vergangenen Wochen eher abgenommen haben. Gerade beim Diesel wird diese Preissenkung sehr deutlich. Das zeigt sich auch immer wieder im regionalen Kontext. An vielen Tankstellen in Deutschland kann man aktuell wieder Diesel für deutlich unter einem Euro je Liter tanken. Dabei ist die Nachfrage für Diesel und Benzin eigentlich in den vergangenen Wochen deutlich gestiegen.

 

Ein Grund für die günstigen Preise bleibt der Umstand, dass die jetzigen Preiskalkulationen auf Einkäufe von vor etwa drei Monaten basieren. Auch zu diesem Zeitpunkt waren die Rohöllager deutlich und stark gefüllt und Rohöl konnte zu günstigen Konditionen gekauft werden. Die Preissteigerungen werden sich entsprechend erst zeitversetzt zeigen. Dabei profitieren Autofahrer auch von der unsicheren Situation aufgrund der Corona-Pandemie. Die Ölpreise bleiben niedrig und bewegen sich ebenfalls seitwärts in einem engen Preiskorridor. Deshalb werden uns die günstigen Preise seit etwa 4 Jahren auch einige Zeit lang erhalten bleiben.

 

Wer günstig und clever tanken möchte, nutzt unseren Preis- und Tankstellenvergleich. Nur so behält man den Überblick, bei welcher Tankstelle der günstigste Dieselpreis oder Benzinpreis vor Ort verfügbar ist. Für Urlauber und Reiselustige empfiehlt sich unser Routenplaner, mit dem man Zwischenstopps auf der Strecke zum günstigen Tanken einplanen kann. Übrigens: Rein statistisch bleibt die beste Zeit zum günstigen Tanken zwischen 20 und 22 Uhr.

Benzinpreise - Zahlen

Benzinpreise und Dieselpreise - billiger tanken mit unserem Preisrechner und Tankstellen-Finder

 

Im bundesweiten Durchschnitt lag der Preis aller meldenden Tankstellen am vergangenen Sonntag je nach Kraftstoffsorte bei:

 

 

- Diesel: 1,038 €uro je Liter

- Super: 1,288 €uro je Liter

- E10: 1,242 €uro je Liter

 

 

 

Der Abstand zwischen den günstigsten und teuersten Tankstellenpreisen stellte sich je nach Kraftstoffsorte am vergangenen Sonntag wie folgt dar *:

 

 

- Diesel: 0,939 €/l zu 1,409 €/l (+ 47 ct/l)

- Super: 1,149 €/l zu 1,619 €/l (+ 47 ct/l)

- E10: 1,099 €/l zu 1,569 €/l (+ 47 ct/l)

 

 

 

* Die hier dargestellten teuersten und günstigsten Diesel- und Benzinpreise können sowohl in räumlicher wie auch in zeitlicher Hinsicht deutlich voneinander abweichen, weshalb die Differenz der beiden Preise als ein theoretischer Wert zu verstehen ist. Zwar kann man häufig den Zeitpunkt beeinflussen, an dem man tanken möchte, jedoch wird man nicht quer durch die Republik fahren um die günstigste deutsche Tankstelle anzusteuern.

Zurück